Haftungsrecht / Aufsichtspflicht

Als Erzieherin in einer Kindertagesstätte können Sie in Situationen kommen, in denen Sie vielleicht nicht wissen, wie die Sache rechtlich geregelt ist. Informationen zum Thema „Haftungsrecht und Aufsichtspflicht in der Kita“ sind daher enorm wichtig. Auf den nächsten Seiten zeigen wir Ihnen, wie wichtige Situationen gesetzlich geregelt sind und was zu tun ist. Wir nehmen beispielsweise Themen wie die Nutzung des privaten Pkw, die Haftung bei Sachschäden und Folgen der verletzten Aufsichtspflicht genauer unter die Lupe.

Artikel 1 bis 10 von 23

1 2 3

 

Aufsichtspflicht bei Kindern unter 3 Jahren in altersgemischten Gruppen
Kinder unter 3 Jahren drängen mit großer Vehemenz in die Kindertageseinrichtungen. Je mehr Kinder unter 3 Sie in Ihre eigene Einrichtung aufnehmen, desto mehr müssen Sie Ihre Konzeption auf diese neue Altersgruppe ausrichten. Kinder unter 3 haben besondere Bedürfnisse – das wirkt sich auch auf die Art und Weise der Aufsichtsführung aus. Lesen Sie hier, ob Sie allen Ansprüchen gerecht werden können.

 

Auf einmal fehlt ein Kind – Wer haftet, wenn Ausreißern etwas passiert?
Man kann seine Augen einfach nicht überall haben. Wenn der Albtraum einer jeder KiTa-Leiterin wahr wird und ein Kind aus dem Kindergarten weggelaufen ist, stellt sich natürlich die Frage: Wer haftet, wenn etwas passiert?

 

Wer haftet, wenn „Begleitmütter“ bei Ausflügen Fehler machen?
Ein Ausflug mit Kindergartenkindern fordert Sie und Ihre Kolleginnen immer in besonderem Maße. Daher werden Sie wahrscheinlich auch häufig die Unterstützung – in der Regel von Müttern – in Anspruch nehmen. Viele KiTa-Ausflüge wären in der Praxis gar nicht möglich, wenn Sie nicht auf diese eifrigen Helferinnen zurückgreifen könnten. Schön ist es natürlich, wenn alles gutgeht. Schwierig wird es aber immer dann, wenn beim Einsatz von solchen Hilfspersonen etwas passiert. Dann stellt sich die Frage: Wer ist verantwortlich und wer haftet?

 

KiTa-Schlüssel weg – was nun?
Vielleicht waren auch Sie schon in der folgenden Situation: Sie greifen morgens in Ihre Jackentasche, um den KiTa-Schlüssel herauszunehmen, und müssen entsetzt feststellen, dass er sich in Luft aufgelöst hat. Meist tauchen verloren geglaubte Schlüssel wieder auf. Was passiert aber, wenn der Schlüssel verschwunden bleibt? Müssen Sie für den Verlust haften?

 

Informieren Sie sich hier über die wichtigsten Kriterien zur Aufsichtspflicht in der Krippe
Die Aufsichtspflicht begleitet Sie jeden Tag, unabhängig davon, ob Sie sich mit den Kindern innerhalb oder außerhalb Ihrer Einrichtung befinden, 1 Kind oder 20 Kinder betreuen. Besondere Ansprüche stellt diese Aufgabe an Sie, wenn Sie Krippenkinder aufgenommen haben. Lesen Sie nachfolgend die wichtigsten Inhalte dieser neuen Herausforderung.

 

Bahnfrei! Schlittenfahren mit KiTa-Kindern
Ein Alptraum für Autofahrer, ein Traum für die Kinder: ein richtig verschneiter Winter. Da liegt der Gedanke nahe, mit Ihren Schützlingen Schlitten zu fahren. Was Sie hierbei aus rechtlicher Sicht beachten müssen, lesen Sie hier.

 

Ist der Nikolaus versichert? Haftungsfragen rund um den „heiligen Mann”
In vielen Kitas ist es eine schöne Tradition, dass mit den Kindern eine Nikolausfeier veranstaltet wird. Als Höhepunkt der Veranstaltung erscheint dann der heilige Nikolaus und liest vielleicht aus seinem „Goldenen Buch“ Gutes und Verbesserungsfähiges aus dem vergangenen Jahr vor. Als Leiterin müssen Sie sich nicht nur auf die Suche nach einem geeigneten Nikolausdarsteller machen. Es ergeben sich auch immer zahlreiche Fragen: Wer haftet, wenn dem heiligen Mann etwas passiert oder sein Equipment leidet?

 

Sind Sie für alles verantwortlich? Grundsätzliches zur Aufsichtspflicht
Wahrscheinlich ist auch in Ihrer KiTa das Thema „Aufsichtspflicht“ ein Dauerbrenner. Die Unsicherheit bei Erzieherinnen und Leiterinnen in diesem Bereich ist so groß, weil sich zwar aus den Gesetzen die zivil-, straf- und arbeitsrechtlichen Folgen einer Aufsichtspflichtverletzung ablesen lassen, aber nirgendwo steht, was eigentlich genau von Ihnen und Ihren Mitarbeiterinnen erwartet wird.

 

Krippenspiel und Weihnachtsfeier: Aufsichtspflicht bei Eltern oder KiTa?
Ob Weihnachtsfrühstück oder Krippenspiel – gerade jetzt im Dezember gibt es sicher auch in Ihrer KiTa vorweihnachtliche Feiern, zu denen Sie Eltern und Geschwisterkinder einladen. Nehmen die Kleinen gemeinsam mit ihren Eltern an einer KiTa-Veranstaltung teil, stellt sich immer die Frage, wer die Aufsichtspflicht hat: KiTa oder Eltern?

 

Ausflug in den Zoo
Niedliche Tierkinder gibt es immer wieder in vielen Zoos. Da bietet es sich natürlich an, mit den Kindern einen Ausflug dorthin zu machen. Lesen Sie hier, was Sie bei der Vorbereitung beachten müssen.

Artikel 1 bis 10 von 23

1 2 3

 

Jetzt HIER klicken und
Kita-Testzugang einrichten.

Login

Die neuen PRO Kita Wochenfahrpläne sind da! (17.04.2014)

Ideen rund um Naturmaterialien aus Garten und Wald gibt es diese Woche.

zum Wochenfahrplan 3+

zum Wochenfahrplan U3

Malvorlagen zum Herunterladen!

© Verlag PRO Kita