Rezepte für Kinder in Kindergarten und Kita

Rezepte für Kinder bringen weit mehr als nur Mahlzeiten auf den Tisch. Über die Vorbereitung bis hin zum Essen deckt das Kochen mit Kindern ein nachhaltiges pädagogisches Spektrum ab:

  • Es stellt den Bezug zu Lebensmitteln her
  • Es vermittelt Wissen über die Prozesse des Kochens und Backens
  • Es prägt eine gute Einstellung gegenüber gesunder Ernährung ein
  • Es fördert das Selbstbewusstsein
  • Es hat eine starke soziale Komponente

Ein Gefühl für Lebensmittel durch Kinderrezepte 

Wie sieht eine Aubergine aus? Und woraus sind eigentlich Pommes frites gemacht? Der Bezug zu Lebensmitteln ist schon für viele Erwachsene schwierig geworden. Für Kinder gilt das umso mehr. Mit den richtigen Kindergarten-Rezepten kann dieser spielerisch hergestellt werden. Die Kinder sehen, fühlen, riechen, schmecken und verarbeiten die Zutaten und lernen sie kennen. Das hilft ihnen, sich neuen Lebensmitteln anzunähern. Die sprichwörtliche Abneigung von Kindern gegen Gemüse ist ganz natürlich und schütze sie evolutionsbiologisch gesehen vor Vergiftungen. Diese Scheu können sie beim Arbeiten mit der Nahrung ablegen. Die gewonnene Offenheit gegenüber Lebensmitteln nehmen die Kinder genauso bis ins Erwachsenenalter mit, wie das erworbene Wissen über ihr Essen.

Kindergartenrezepte: Grundlage für eine gesunde und bewusste Ernährung 

Auch das, was beim Kochen passiert, wirft für Kinder viele spannende Fragen auf. Ob es die Verarbeitung von Kartoffeln zu Püree ist oder zu erleben, wie ein Hefeteig aufgeht: Es gibt viel zu erfahren. So kritisch Kinder beim Essen sind, so sehr lassen sie sich für Dinge begeistern, bei denen sie mitmachen und Verantwortung übernehmen können. Kochen beinhaltet auch den verantwortungsvollen Umgang mit Messern, Hitze und handwerklichen Fähigkeiten. Das ist gut fürs Selbstbewusstsein der Kinder und auch die Feinmotorik wird geschult.

Rezepte für Kinder, Rezepte zum Kochen in der Kita, Essen mit Kindern vorbereiten
Kochen und Backen ist gut für das Selbstbewusstsein der Kinder und auch die Feinmotorik wird geschult © Oksana Kuzmina - Shutterstock

Die soziale Komponente von Kinderrezepten 

Dem Zubereiten der leckeren Rezepte für Kinder folgt die gemeinsame Mahlzeit mit den tollen Tischgesprächen. Es darf mit allen Sinnen in der Gruppe genossen werden. Die sozialen Kompetenzen werden hier ebenso gestärkt, wie Tischsitten erlernt.

Die Ernährung im Kindergarten ist prägend, gute wie schlechte Essgewohnheiten werden hier eingeübt. Somit legen Kinderrezepte die Grundlagen für die Gesundheit der Kinder sowie für eine ausgewogene Ernährung fürs ganze Leben. Kombiniert man die Bildungsbereiche Körper, Bewegung und Gesundheit, sind die Kinder gut vorbereitet.

Tipps für kindgerechte Rezepte und Kindergerichte 

Geben Sie Acht auf die äußeren Bedingungen. Wie viele Kinder sollen mit kochen? Wie viel Platz und welche Geräte haben Sie? Wie ist der Zeitplan?

Die Rezeptideen für Kinder sollten in der Schwierigkeit ihrem Können angepasst sein.

  • Wählen Sie leichte Rezepte, deren Gerichte die Kinder zu Hause nachkochen können, wie z. B. Nudeln mit einer Gemüsesoße (für die Gemüsemuffel sehr gut geeignet)
  • Um die Kinder noch mehr zu motivieren wählen Sie ein Dessert, wie z. B. gesunde Muffins
  • Kalkulieren Sie bei der Zutatenmenge Naschkatzen mit ein, die zwischendurch von den Zutaten probieren.
  • Die Zutaten sollten der Jahreszeit entsprechen. So geben Sie den Kindern spielerisch ökologische Bildung mit.
  • Planen Sie vorweg einen kurzen theoretischen Teil ein, in dem die Kinder etwas über die Zutaten erfahren.
  • Beim Kochen selbst sollte immer jedes Kind auch eine Aufgabe und keinen Leerlauf haben.
  • Gestalten Sie das Kochen kreativ und kindgerecht. Geben Sie den Mahlzeiten lustige Namen. Garnieren Sie die Mahlzeiten ansprechend. Denken Sie auch an einen schön gedeckten Tisch, der zum Essen einlädt.
  • Planen Sie auf jeden Fall genügend Zeit sowohl für das Kochen als auch für die Mahlzeit ein. Auch das Aufräumen gehört dazu.

Autorin: Miriam Dovermann


© Oksana Kuzmina - Shutterstock